CAC Oldenburg

09.04.2011 21:48 von Bootsmann

Goliath Bootsmann von Avalon bei der CAC Oldenburg 2011

Erster Tag CAC Oldenburg geschafft -
Urteil des Richters: zu schmale Brust - deswegen gab es nur ein "gut".

Samstag Morgen noch zu nachtschlafender Zeit rissen meine Zweibeiner mich aus meinen schönsten Träumen. Aufstehen hieß es. Schnell eine Runde drehen, Frühstücken und ab ins Auto. Ich wusste schon, was auf mich zukam. Schließlich stand da der ganz bestimmte Rollkoffer auf dem Flur. Und als Herrchen mit diesem nach draußen Richtung Auto ging, überholte ich ihn schnell und stand vor dem Kofferraum. Hurra, es geht bestimmt zu einer Ausstellung. Kaum war die Klappe auf, sprang ich hinein. Nach nur einer Stunde fahrt erreichten wir unser Ziel. Es war die Weser-Ems-Halle in Oldenburg. Schnell zum Ring 10, ein nettes Plätzchen gefunden und schnell mit den anderen angefreundet. Eigentlich war es ein kleines Familientreffen, schließlich waren noch weitere von Avalon am Start. Ich musste in der Zwischenklasse gegen den ebenfalls gut aussehenden Kanebo White Star von der Schwanenburg antreten. Ja, gegen so einen kann ich schon mal verlieren. Ist nicht unverdient auf den ersten Platz gelandet. Zu mir meinte Richter Eberhard ich hätte eine zu schmale Brust und deswegen gibt es nur ein "gut". Tja, bin halt mit 22 Monaten noch nicht vollständig entwickelt, kann man nichts machen. Trotz dieser Enttäuschung war der heutige Tag richtig schön. Die gute Organisation und vor allem der wirklich tolle Kontakt zwischen den Teilnehmern sorgten für eine gelungene Veranstaltung. Unsere Zweibeiner unterhielten sich angeregt, lachten viel und hatten offensichtlich sehr viel Spass. Toll war, dass es keine Neider gab und jeder dem Anderen den Sieg gönnte. So sollen Ausstellungen sein! 

 

Bilder vom 1. Tag der CAC Oldenburg finden Sie hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben